Logo Sandhelden

Sandhelden - Badträume aus Sand

Seit 2014 bietet Sandhelden Waschbecken abseits von Standards. Aus dem natürlichen Rohstoff Quarzsand wird im 3D-Drucker ein individuelles Waschbecken.

Das patentierte Herstellungsverfahren beginnt mit der 3D-Modellierung. Unter Berücksichtigung der individuellen Kundenwünsche wird eine druckfähige 3D-Datei erstellt. Ein hochmoderner 3D-Industriedrucker fertigt danach Schicht für Schicht das Traumwaschbecken. Zwei Körner Quarzsand werden pro Schicht aufeinandergelegt, partiell wird ein Binder aufgetragen und schichtweise stabil verklebt. Auf den Einsatz hoher Temperaturen wird verzichtet. Zum Schluss wird der Druckrohling mit Luftdruck gesäubert. Ein speziell entwickeltes Beschichtungsverfahren gibt dem Waschbecken seinen letzten Schliff. Auf der Innenseite erhält das Waschbecken eine widerstandsfähige, kratzfeste und gegen chemische Reinigungsmittel resistente Oberfläche.

Sandhelden hält eine Auswahl an Waschbecken-Designs bereit, mal elegant, mal funktional. Auf Wunsch können auch ausgefallene Designwünsche erfüllt werden.

Die Badprodukte von Sandhelden sind vom TÜV geprüft, so kann eine gleichbleibend hohe, normgerechte Qualität gewährleistet werden.

Das junge Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, nachhaltige Materialien einzusetzen. Die eingesetzten Rohstoffe werden deshalb aus regionalen Quellen bezogen. Gegenwärtig wird die Erweiterung des Materialportfolios um weitere nachhaltige und recyclebare Rohstoffe geprüft.

Wer das Außergewöhnliche sucht, ist bei Sandhelden richtig!

Alle Bilder wurden uns freundlicherweise von Sandhelden zur Verfügung gestellt.

Sandhelden: Aufsatzwaschbecken in weiß aus dem 3D-Drucker Sandhelden: Elegantes Aufsatzwaschbecken in weiß aus dem 3D-Drucker
Sandhelden: Detailansicht eines grauen Waschbeckens aus dem 3D-Drucker Sandhelden: Schwarzes Aufsatzwaschbecken aus dem 3D-Drucker